Wir klären eine enorm wichtige Frage:
Was macht der Radtreff im Winter?

Einsam und verlassen liegt der Treffpunkt der Gerlinger Radler in der fahlen Wintersonne.

 

 

 

 

Wo sind sie denn alle? Die Gerlinger Radler befolgen eine alte Bauernweisheit:

„Wann uff de Schdrossa nex mai gohd
Ond am Rodhaus koi Sau schdod
Ond wann‘s Rädle frierd‘s am Schdend‘r
No isch‘s Wend‘r em Kalend‘r“


Aber damit sind wir nicht zufrieden.
Wir unternehmen auch im Winter etwas:
Wir wandern.
In der vergangenen Wintersaison haben wir Stuttgart nach allen Richtungen durchlaufen. Wir wissen nun um die Geheimnisse der Weißenhofsiedlung. Wir waren an der Stelle, von der aus der Dichterfürst Schiller ins Ausland geflohen ist. Wir wissen, warum der Württemberg früher Rotenberg geheißen hat und wir wissen über dessen Funktion. Und wir wissen noch etwas:

Laufen ist etwas ganz anderes als Rad fahren.

Please publish modules in offcanvas position.